Infoveranstaltung in Bonn informiert über Fördermöglichkeiten für Kommunen


Das Jahr 2015 steht international im Zeichen der Entwicklungspolitik. Die Frist der von der Staatengemeinschaft vereinbarten Milleniumentwicklungsziele (MDG) läuft ab und es gilt nun Vereinbarungen für die Folgejahre zu treffen. Beim sogenannten Europäischen Jahr für Entwicklung (EJE) sollen so viele Menschen wie möglich die Gelegenheit haben, sich an der Gestaltung der europäischen Entwicklungszusammenarbeit zu beteiligen und die Rolle der EU in der globalen Entwicklungs- und Nachhaltigkeitspolitik zu diskutieren. „Ziel ist es eine breite und öffentliche Diskussion zu ermöglichen, damit sich möglichst viele Bürgerinnen und Bürgern beteiligen können“, betont der südwestfälische CDU-Europaabgeordnete Dr. Peter Liese.

Peter Liese beim Bundesparteitag der CDU im Gespräch mit Vertretern der Firma Trilux

Die Firma TRILUX aus Arnsberg-Hüsten war im Rahmen eines Standes des Zentralverbandes Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. (ZVEI) beim Bundesparteitag der CDU vertreten und erhielt am Stand auch Besuch von heimischen CDU-Vertretern, z.B. dem Europaabgeordneten Dr. Peter Liese. TRILUX präsentierte seine Innovationen im Bereich der LED-Beleuchtung. Neben der Energieeffizienz ging es auch insbesondere um die medizinische Wirkung von Licht. "Als Arzt ist mir sehr bewusst, dass wir durch unseren modernen Lebensrhythmus, bei dem wir uns tagsüber vielfach in Gebäuden aufhalten und abends bis nachts künstliches Licht zur Verfügung steht, einige Schwierigkeiten haben.

Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer / Terroristen dürfen ihr Ziel nicht erreichen

Anlässlich des fürchterlichen terroristischen Anschlags am heutigen Mittwoch in Paris, der 12 Todesopfer gefordert hat, erklärt Dr. Peter Liese:

"Ich bin zutiefst erschüttert über das, was in Paris passiert ist. Meine Gedanken sind bei den Angehörigen. Wir dürfen uns auf keinen Fall einschüchtern lassen. Meinungsfreiheit ist ein sehr hohes Gut und wir dürfen nicht hinnehmen, dass die Terroristen ihre Ziele erreichen. Wir müssen jetzt genau analysieren, was passiert ist und wie wir die Bevölkerung und insbesondere Journalisten besser schützen können".

Europäisches  Parlament und traditioneller Weihnachtsmarkt

Für politisch interessierte Bürger ist das Europäische Parlament in Brüssel allein schon die Reise wert, wenn dann noch der Weihnachtsmarkt lockt und das Wetter mitspielt, steht einer interessanten Fahrt nichts im Wege. Die Gruppe, zu der auch die Gewinner des Quiz zur Europawahl des südwestfälischen CDU-Europaabgeordneten Dr. Peter Liese aus Möhnesee, Lippetal, Ense und Kirchhundem gehörten, bekamen direkten Einblick in den parlamentarischen Alltag der Europaabgeordneten waren bei einer Sitzung des Ausschusses der Regionen live dabei. Neben den politischen Gesprächen, einer Stadtführung und einer Stadtrundfahrt blieb auch noch genügend Zeit, den Weihnachtsmarkt mit seinen kulinarischen Genüssen in der belgischen Hauptstadt zu erkunden.