Monika Brunert-Jetter und Peter Liese informieren sich über Erfahrung mit dem Europäischen Sozialfonds (ESF)

Als sein damaliger Arbeitgeber Konkurs anmelden musste, gründete Heinrich Fischer 1982 die Firma SAB-Sägewerksanlagen in Bad Berleburg-Aue und übernahm den Service und die Produktion von Ersatzteilen von MABO-Anlagen. Daraus hat sich dann kontinuierlich der Maschinenbau entwickelt. SAB baut Sägewerksanlagen für die Rundholzverarbeitung und exportiert davon 90 Prozent, überwiegend nach Osteuropa (Russland).

Das Familienunternehmen beschäftigt zurzeit 32 Mitarbeiter und bildet 5 junge Menschen als technische Zeichner, Industriemechaniker und Zerspanungstechniker aus. Hierfür erhält SAB Unterstützung für die „Betriebliche Ausbildung im Verbund“ durch den Europäischen Sozialfonds (ESF). Der ESF wurde mit Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft 1957 zur Unterstützung der Mitgliedstaaten ins Leben gerufen.

SAB v.r. Heinrich Fischer, Brunert-Jetter-Liese„Ich finde es wichtig, dass nicht nur große Institutionen gefördert werden, sondern auch der Mittelstand, der ja in unserer Region viele Ausbildungsplätze anbietet“, betonte Peter Liese, der zusammen mit der Landtagsabgeordneten Monika Brunert-Jetter die Firma besuchte um mit Firmengründer Heinrich Fischer seine Erfahrungen mit dem ESF zu besprechen. Obwohl für den ESF europäische Mittel zu Verfügung gestellt werden, ist die Verwendung Landesangelegenheit.

Einig war man sich mit Betriebsleiter Heinrich Fischer, dass der ESF ein hilfreiches Instrument sei, um Firmen und Institutionen zu unterstützen und Menschen weiter zu qualifizieren. "Das Engagement und die Bereitschaft auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten junge Menschen auszubilden ist von elementarer Bedeutung", stellte Monika Brunert-Jetter abschließend fest.

Hilfe und Informationen über den ESF sind im Internet unter www.esf.de zu finden oder bei der für den Kreis Siegen-Wittgenstein zuständigen Regionalagentur Siegen-Wittgenstein und Olpe (http://www.regionalagentursi-wi-oe.de) zu bekommen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen