66. Europäischen Wettbewerb für Schulen / Einsendefrist 01.02.2019!


2019 wird ein wegweisendes Jahr für die Europäische Union. Der Termin des Brexit naht, in vielen Mitgliedsstaaten haben Nationalisten an politischem Gewicht gewonnen. Die Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai nächsten Jahres werden richtungsweisend für die EU. „Die Entscheidung über die künftige Zusammensetzung des Europäischen Parlaments ist daher auch eine Entscheidung über die Zukunft der Union“, so Peter Liese.

Liese ruft Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen und Schulformen in Südwestfalen auf, sich an den Diskussionen über die Zukunft Europas aktiv beim 66. Europäischen Wettbewerb zu beteiligen. Der älteste Wettbewerb Deutschlands hat für die Ausgabe 2019 das Motto „YOUrope – es geht um dich“ gewählt. 13 altersspezifische Aufgabenstellungen sollen es den Jugendlichen ermöglichen, auszudrücken, welche Bedeutung die europäische Integration für sie hat.



Während sich die Jüngsten etwa mit europäischen Erfindungen beschäftigen oder sich eine Entdeckungsreise durch die EU per Flugtaxi ausmalen können, sollen sich die Älteren mit der Rolle von Influencern, Fake-News und Social Bots in der politischen Kommunikation auseinandersetzen oder Kampagnen für die Europawahl gestalten. Zu gewinnen gibt es neben Geld- und Sachpreisen vor allem spannende politische und künstlerische Seminare.

Auf der Internetseite des Europäischen Wettbewerbs finden sich alle wichtigen Informationen über den 66. Europäischen Wettbewerb. Die Einsendung erfolgt an die Europaschule Bornheim bis spätestens zum 01.02.2019. Dr. Peter Liese erhofft sich eine hohe Teilnehmerzahl an interessierten Schülerinnen und Schüler aus Südwestfalen, die am 66. Europäischen Wettbewerb teilnehmen.

Weiterer Informationen unter: https://www.europaeischer-wettbewerb.de/teilnahme/thema-des-66-ew/