Eindeutiges Signal / Klonen ist Tierquälerei / Rat und Kommission müssen sich endlich bewegen

Das Europäische Parlament hat sich heute mit überwältigender Mehrheit für ein Verbot des Klonens von Tieren zur Lebensmittelproduktion ausgesprochen. Die EU-Parlamentarier gehen in dieser Frage damit deutlich auf Gegenposition zu Rat und Kommission.Der Ministerrat hatte sich im vergangenen Jahr grundsätzlich darauf verständigt, Fleisch von geklonten Tieren in die sogenannte Novel-Food-Verordnung einzubeziehen.

Das Unwohlsein der Bürgerinnen und Bürger beim Thema Klonfleisch ist verständlich. Ausreichende Daten für eine verlässliche und abschließende Bewertung einer Gefährdung menschlicher Gesundheit durch den Verzehr von Klonfleisch liegen nicht vor. Zwar stufe ich die Gefährdung als eher gering ein, jedoch gesteht die zuständige Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) ein, dass keine ausreichenden Daten für eine endgültige Bewertung vorliegen.

Eine rein lebensmittelrechtliche Betrachtung greift in diesem Fall ohnehin zu kurz. Die Technik des Klonens ist für die Tiere mit enormen Leiden verbunden. Nur bei neun bis fünfzehn Prozent der transplantierten Embryos kommt es überhaupt zur Geburt und bei der Geburt treten häufig Komplikationen auf. Viele der Tiere verenden im weiteren Lebensverlauf qualvoll, da die Tiere häufig an Herz- und Lungenkrankheiten oder an Immunschwächen leiden. Der Tierschutz ist jedoch ein Prinzip der europäischen Politik, das in den europäischen Verträgen festgelegt ist. Deshalb müssen wir diese Argumente berücksichtigen.

Zudem gibt es ethische Aspekte, die gegen das Klonen von Tieren zu Nahrungsmittelzwecken sprechen. Sollte die Technik des Klonens von Tieren weiter perfektioniert werden, so wird langfristig auch das Klonen von Menschen ermöglicht und vereinfacht.

In Europa gibt es keinen Anlass, auf Fleisch geklonter Tiere zurückgreifen zu müssen, da die Versorgungslage in der EU ausreichend ist.

Die Menschen wollen kein Klonfleisch, daher ist ein eindeutiges Verbot nötig. Kommission und Rat müssen sich in dieser Frage endlich bewegen und den Mehrheitswillen des Europäischen Parlaments und der Bürgerinnen und Bürger in Europa ernst nehmen. Alles andere wäre ein Skandal.

[caption id="attachment_2915" align="alignleft" width="220" caption="Die Menschen wollen kein Klonfleisch, daher ist ein eindeutiges Verbot nötig."]Die Menschen wollen kein Klonfleisch, daher ist ein eindeutiges Verbot nötig.[/caption]

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen