Informationskampagne des Europäischen Verbraucherzentrums „Bezahlen in der EU“

Wer von der Vielfalt des Warenangebotes auf dem europäischen Binnenmarkt und seinen Preisvorteilen profitieren möchte oder im EU-Ausland unterwegs ist, kommt um das Thema „Bezahlen in der EU“ nicht herum. Grund genug, um sich die Wege und Möglichkeiten des grenzüberschreitenden Zahlungsverkehrs und Onlinehandelns einmal genauer anzuschauen.


Bezahlen in der EUWie komme ich im Ausland am günstigsten an Bargeld? Was muss ich bei einer SEPA-Überweisung beachten? Welche Bezahlungsart ist beim Einkauf in ausländischen Online-Shops am sichersten? Diese und mehr Fragen werden leicht verständlich in einer neuen Infobroschüre des Europäischen Verbraucherzentrums „Bezahlen in der EU“ beantwortet.
Broschüre und weitergehende Informationen: http://www.eu-verbraucher.de/de/verbraucherthemen/bezahlen-in-der-eu/.

Die Broschüre kann auch über unser Europabüro (CDU Europabüro, Le-Puy-Str. 17, 59872 Meschede, Tel. 0291/995913, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) kostenlos bezogen werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen