Große Mehrheit im Gesundheitsausschuss für Christdemokratin


Stella Kyriakides wird neue EU-Gesundheitskommissarin. Nach der Anhörung im Ausschuss für Umwelt und Gesundheit des Europäischen Parlaments am Dienstagabend ist dies nun sicher. Sie hatte die Anhörung mit Bravour gemeistert und am Mittwochmorgen haben die Vertreter des Ausschusses für Umwelt und Gesundheit sie mit großer Mehrheit (nur die Anti-Europäer stimmten dagegen) bestätigt.

Der gesundheitspolitische Sprecher der größten Fraktion im Europäischen Parlament (EVP Christdemokraten), Dr. Peter Liese, zeigte sich hochzufrieden mit dem Auftritt von Stella Kyriakides vor dem Europäischen Parlament und der Unterstützung durch seine Kollegen. „Stella Kyriakides ist wirklich hoch qualifiziert für das Amt. Sie beeindruckte mit Detailwissen und einer Vision für die Gesundheitspolitik in der Europäischen Union. Sehr emotional machte sie deutlich, dass sie als jemanden der selbst an Krebs gelitten und die Krankheit bezwungen hat, mit den Patienten mitfühlen kann und alles tun wird, um den Krebs in Europa zu bekämpfen. Auch bei Themen wie Telemedizin, Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen und der Entwicklung von Pestiziden mit weniger Risiken zeigte sie große Überzeugungskraft“, so Liese.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen