Peter Liese: "Ich kann jeden verstehen, der sich wünscht, dass wir schneller mehr Menschen impfen, aber der Eindruck, dass Deutschland im weltweiten Vergleich schlecht dasteht, ist falsch. Länder wie Australien, Japan und Neuseeland beginnen erst in diesen Tagen mit dem Impfen.

Und wenn dann jemand sagt, die haben aber auch wenig Inzidenz, dann führt das genau zum Kern des Problems. Die Situation in Deutschland ist vor allen Dingen deshalb so schlecht, weil viele im Herbst nicht auf Angela Merkel und andere gehört haben, die vor den Gefahren der zweiten Welle ausdrücklich gewarnt haben. Das sind oft die gleichen, die jetzt die langsame Impfgeschwindigkeit kritisieren."

Australien:
Impfungen sollen nächsten Montag, 22.02. beginnen, wenn die erste Pfizer-Lieferung ankommt (https://www.theguardian.com/australia-news/2021/feb/15/australias-covid-vaccine-rollout-to-begin-next-monday-as-first-pfizer-shipment-arrives).  

Neuseeland:
Impfungen sollen diesen Samstag, 20.02. beginnen: am Freitag hat Premierministerin Ahern bekannt gegeben, dass die bestellten Impfdosen von BioNTech/Pfizer einen Monat früher angekommen sind als erwartet (https://www.theguardian.com/world/2021/feb/12/new-zealand-covid-vaccines-to-arrive-one-month-early-border-staff-to-be-inoculated-next-week).
 
Japan:
Impfungen sollen heute, 17.02. beginnen. Erster Impfstoff wurde am Sonntag (14.02) zugelassen (https://www.dw.com/en/coronavirus-digest-japan-approves-first-covid-vaccine/a-56562808). 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen